Rodegemeinschaft

Rübenblattbergung als alternative Futterquelle

 

Die Maschinenring Agrarservice GmbH & Co. KG Rodegemeinschaft Hannover-Land e.V. investiert aufgrund des fehlenden Grundfutters in die Blattbergung.

 

Aufgrund der aktuellen Lage haben wir, der Maschinenring Hannover-Land e.V., uns Gedanken gemacht, wie wir den landwirtschaftlichen Betrieben eine alternative Futterquelle anbieten können. Manchmal macht es dann ja auch Sinn, sich auf das Altbewährte zu besinnen. Zuckerrübenblattsilage war bis vor 20 Jahren ein häufig eingesetztes Futtermittel in der Rindviehhaltung.

 

Diese Tatsache und vor allem der aktuelle Anlass hat die MR Agrarservice GmbH & Co KG Rodegemeinschaft Hannover-Land unseres Maschinenringes dazu bewogen, einen ihrer neuen "HOLMER Terra Dos T4-40" Rübenroder kurzfristig mit einem Kombi-Schlegler und einem Blattband auszurüsten. Die Rode KG möchte hiermit einen Beitrag leisten, den viehhaltenden Betrieben zu helfen, denn in solch einer Notsituation sollte die Landwirtschaft zusammen halten.

 

Wir möchten die Möglichkeit bieten, dieses wertvolle Futtermittel mit wenig Aufwand verfügbar zu machen. Für einen Aufschlag von 20€/Hektar netto kann zuzüglich zum normalen Rodepreis, die Blattbergung in Anspruch genommen werden. Ganz wie früher stellt der Landwirt dabei die Abfuhrfahrzeuge.

 

Bezüglich Fragen zur Lagerung und zur Abfuhr können Sie sich gerne bei uns im Haus melden.

 

Tel. 05032-801868

info@mr-hannover.de

 

Maschinenring Hannover-Land e.V.

Die Profis vom Land!

MR Agrarservice GmbH & Co KG
Rodegemeinschaft Hannover-Land

 

Die Rodegemeinschaft Hannover - Land ist ein Zusammenschluss von derzeit 118 Gesellschaftern.

 

Sie wurde im Jahr 1997 gegründet, mit der Zielsetzung Zuckerrüben zu Selbstkosten zu roden.

 

Die Rodegemeinschaft wurde von 42 Gesellschaftern gegründet und hat sich seitdem stetig weiterentwickelt. Die Maschinen werden dabei in der Regel nach drei Einsatzjahren getauscht, um so den technischen Fortschritt konsequent für die Gesellschafter zu nutzen. Die Rodeflächen werden ab der Ernte 2015 mit zwei neuen dreiachsigen Rodern Holmer Terra Dos T4-40 gerodet.

 

Als Gesellschaftsform wurde die GmbH und Co KG gewählt, weil sie den Landwirten die maximale Absicherung bietet. Das Zeichnungskapital beträgt je Hektar durchschnittlicher Anbaufläche

255,65 € und muss nicht einbezahlt werden. Durch das Gesellschaftsmodell ist das Beteiligungs-

risiko eines jeden Gesellschafters begrenzt.

 

Weitere Gesellschafter können der Rodegemeinschaft jederzeit beitreten.
Bitte kontaktieren Sie bei Interesse:

Frau Nehm 05032 8018-69 oder Herrn Heidemüller 05032 8018-68.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maschinenring Hannover | Tel. 05032 - 801888 | info@mr-hannover.de | Webdesign: MediaStudios24